Der Gampel-Freitag

Weiter geht’s. Der Freitag war hitzebedingt nicht gerade der Tag an dem wir ständig vor der Bühne standen. Es wäre sonst irgendwie in Richtung Niedertemperaturgaren gegangen. Stattdessen bevorzugten wir es, uns mit den Wasserpistolen von Lipton (Schleichwerbung!) gegenseitig nass zu machen. Plötzlich kam wieder in uns allen das Kind im Manne bzw. der Frau zum Vorschein.

Später, als die Sonne unterging, wagten wir uns dann trotzdem endlich vor die Bühne und wurden mit der Show von Deichkind reichlich belohnt. Das Set war – tschuldigung fürs Wortspiel – „Leider geil„!

Als Headliner spielten Placebo. Irgendwie haben die schon bessere Vorstellungen abgegeben. Lag es daran, dass der Sänger Brian Molko noch einen Tag zuvor das Konzert wegen Krankheit absagen musste oder weil irgendjemand am Mischpult den Master-Regler gaaaanz weit unten festgetackert hat oder einfach an der Kombination aus beidem? Keine Ahnung, For What It’s Worth! Das nächste mal einfach wieder mit mehr Bums bitte 😉